Freiburger Geschichte und Geschichten aus Freiburg

Siegesdenkmal um 1900

Alte Postkarte die Siegesdenkmal und Karlskaserne zeigt. Aufnahme dürfte um 1900 rum entstanden sein. Die Karlskaserne ist heute das Sozial- und Jugendamt.

Vielen Dank für dieses Bild an unseren Facebook-Fan Michael Engl.

Karlskaserne und Siegesdenkmal heute Sozial und Jugendamt

11 Kommentare

  1. Joachim SteignerJoachim Steigner

    Weis jemand wo die Strassenbahnschienen Richtung Dattler endeten ?

    1. OL AFOL AF

      siehe oben 🙂

    2. Claudia SimonClaudia Simon

      Herdern am Kirchplatz

  2. Historisches FreiburgHistorisches Freiburg

    Das müsste die Linie 5 gewesen sein.
    Immentalstraße – Eschholzstraße (damals: Stühlinger Kirchplatz) – Scherrerplatz
    Allerdings fuhr die erst ab 1919, was meine Datierung des Bild völlig falsch da stehen lassen würde 😉 (Ingo)

  3. Christoph BohnetChristoph Bohnet

    Falsch, das Sozial- und Jugendamt wurde aufgeteilt in das Amt für Kinder, Jugend und Familie (Karlskaserne) und das Akt für Soziales und Senioren (Technisches Rathaus).

  4. Christoph BohnetChristoph Bohnet

    Hartz IV bearbeitet das Jobcenter, eine gemeinsame Einrichtung von Sozialamt und Arbeitsagentur (Lehener Str.)

  5. Historisches FreiburgHistorisches Freiburg

    Dann hätten wir das mit Ämter auch geklärt 😉
    Übrigens schöne Pferdekutschen im Hintergrund…

  6. Andi SpinntAndi Spinnt

    gehts hier um die schöne Abbildung oder ums Sozialamt?

  7. Joe GretherJoe Grether

    Der Amtsschimmel der die Pferdekutsche zieht?

  8. OL AFOL AF

    Die Straßenbahnschienen bogen nach links ab in die Stadtstraße, Gleise lagen bis zur Hauptstraße. Heute fährt dort der 27er Bus. Im Hintergrund gut zu sehen: die Begrenzung der Innenstadt durch den Stadtgarten, der sich auf dem Bild noch über den heutigen Ring erstreckt.

  9. Claudia SimonClaudia Simon

    Da fuhr die Straßenbahn noch nach Herdern

Schreibe einen Kommentar