Freiburger Geschichte und Geschichten aus Freiburg

Rotteck Denkmal um 1900

Schöne Darstellung des Denkmal zu Ehren von Karl von Rotteck (1775-1840).

Dies ist einer der vielen Standorte die das Denkmal schon hatte. Hier sehen wir den Platz vor der ehemaligen Touristinformation gegenüber des Colombi-Schlössle wo das Denkmal von 1861 bis 1945 stand. Im Hintergrund sehen wir das Vincentiushaus am Predigertor, das wir ja vor kurzem gezeigt hatten. Hier an der Rathausgasse war auch Rottecks Geburtshaus.

Das Denkmal stand zeitweise auf dem Rathausplatz und vor dem ehemaligen Rotteck-Gymnasium ungefähr am Standort der heutigen Universitätsbibliothek. Das Denkmal gibt es aber immer noch im Freiburger Stadtbild. Obwohl es völlig unverbaut in der Altstadt steht kann man es sehr leicht übersehen. Es steht auf dem Platz vor dem Kollegiengebäude II der Universität, gegenüber des Stadttheater. Dort muss es allerdings bald schon wieder weichen, da der Platz komplett umgestaltet wird. Laut Auskunft des Tiefbauamt soll das Denkmal aber auf jeden Fall wieder im Freiburger Stadtbild erscheinen. Ob es einen Standort auf dem neuen Platz der alten Synagoge findet, oder einen neuen Standort bekommt, steht allerdings noch nicht fest.

Für dieses Bild vielen Dank an Tina Bächle.

Rotteckdenkmal

3 Kommentare

  1. Serge Anthony MahéSerge Anthony Mahé

    Heute in der platz vor dem Theater nein?(Alte Synagoge )

  2. Historisches FreiburgHistorisches Freiburg

    Heute steht das Denkmal auf dem Platz der alten Synagoge, gegenüber des Theater direkt an der Bertoldstrasse.

  3. Lisa AliLisa Ali

    hm … „der wandernde Rotteck“ 🙂

Schreibe einen Kommentar