Freiburger Geschichte und Geschichten aus Freiburg

Dietler Passage Freiburg

Die Dietler Passage Freiburg. Aufnahmedatum vor 1964. Der Standort ist die heutige Sportarena in der Salzstraße, vormals Hettlage zwischen Grünwälderstraße und Salzstraße. Also eine Straße neben dem heutigen Standort der Dietlerpassage.

Die Dietler Passage hat ihren Namen vom damals dort ansässigen Einrichtungshaus Dietler. Die Ausdehnung war bis zum Bau des Nachfolgegebäude der Firma Hettlage im Jahre 1964 von der Salzstraße bis zur Gerberau. Heute ist diese nur noch von der Grünwälderstraße bis zur Gerberau. Die heutige Dietler Passage wurde im Jahre 1987 eröffnet.

Dietler Passage Freiburg

 

Foto:

Landesarchiv Baden-Württemberg
Staatsarchiv Freiburg
W 134 Nr. 022986
http://www.landesarchiv-bw.de/plink/?f=5-129228
Fotograf: Willy Pragher

16 Kommentare

  1. Matthias DorstMatthias Dorst

    🙂 gut wenn man eine 93jährige Mutter hat die unterm gleichen Dach lebt 🙂 Also das Gebäude steht auf dem Fleck auf dem heute die „Sportarena“ steht, früher „Hettlage“. Das ganze Areal galt als Dietlerpassage. Erst mit Neubau Hettlage zog die „Dietlerpassage“ südlich über die Grünwälderstrasse. Hier zu sehen der Eingang Salzstrasse. In der Passage links war ein exquisites Restaurant, das Georgscafé. Unten im Keller die legendäre „Georgsklause“ eine ebenso exquisite Bar und Tanzlokal. Ja, meine Eltern haben dort als Gäste der Tanzschule Büttner oft getanzt und gefeiert. Die Schliessung der Georgsklause war ein großer Verlust für das 50er-Jahre Partyvolk

  2. Martina AmbsMartina Ambs

    nach dem ambiente zu urteilen 50er oder 60er jahre… ich kenn sie nur so, wie sie heute ist 🙂

  3. Michael EnglMichael Engl

    Tolle Rarität !
    Dann ist rechts davon die Löwen Apotheke.
    Der heutige Eingang ist doch in der Schustrstr. D.h. dieser vordere Bereich wurde platt gemacht.
    Liege ich da richtig ?

  4. Frank SchererFrank Scherer

    wie krass. wenn man das heute vergleicht. ich selber habe 2006 – 2008 die gitter der dietler passage nachts geschlossen und geöffnet. die gibt es wohl erst viel später dem bild nach und die oberen stockwerke fehlen ja auch noch.

  5. Michael EnglMichael Engl

    Grünwälder meinte ich, nicht Schuster.

  6. Matthias DorstMatthias Dorst

    zur Ergänzung 😉 die heutige Dietlerpassage hat mit der hier gezeigten nichts zum Tun ausser dem Namen. Die heutige Dietler-Passage verbindet die Grünwälderstrasse mit der Gerberau. Die hier auf dem Photo gezeigte Dietler-Passage verband die Salzstrasse mit der Grünwälderstrasse. Die Gasse rechts gibt es heute auch noch.

  7. Michael EnglMichael Engl

    Super Matthias und danke an deine Mutter.
    Aber irgendwie hat dir Aufnahme etwas mystisches wie im Film.
    Die Wolken und dahinter der leere Raum ohne höhere Bebauung. Das kommt halt erst in schwarz-weiß so richtig.

  8. Historisches FreiburgHistorisches Freiburg

    An die Position hätte ich es auch ungefähr gelegt. Vielen Dank Matthias für diese ausführliche Erklärung.

  9. Matthias DorstMatthias Dorst

    Dietler war früher ein nobles Einrichtungshaus. Eine Tanzfreundin meiner Eltern arbeitete dort und die erzählte oft dass man nach Mailand gefahren sei um Stoffe zu kaufen usw.. Sie war Einrichterin und hat die „haute-volée“ von Freiburg bedient und so manche Villa in Herdern eingerichtet. Ich war oft im „neuen“ Dietler an der Grünwälderstrasse und habe mich zu Tode gelangweilt 🙂 Das war Mitte der 60er Jahre. 1964 wurde die Georgsklause vom damaligen Guide Michelin mit 4 Gabeln ausgezeichnet, also war 1964 der gezeigte Standort noch gegeben.

  10. Markus SchwörerMarkus Schwörer

    Das Gäßle recht ist das Annengäßle

  11. Matthias DorstMatthias Dorst

    rechts der Passage war das Brillengeschäft Rosset, daneben Metzgerei Munder, die Parfümerie Beck, dann eine Edelsteingeschäft, und dann als Eckgeschäft die Löwenapotheke. Südlich rechts der Große Meyerhof an der Grünwälderstrasse. Das Abrissdatum weiss meine Mutter leider auch nicht mehr

  12. Matthias DorstMatthias Dorst

    Eine Ergänzung noch 😉 ich sitze gerade mit Muttern beim Café ….. also die Dietlerpassage auf dem Bild, wie auch die Dietlerpassage von heute, gehörten zusammen. Der ganze Komplex ging von der Salzstrasse bis zur Gerberau ! Im Geschäft an der Grünwälderstrasse gab es Möbel und Teppiche. In der hier gezeigten Passage gab es Kleinkunst, also Acessoires wie Lampen, Kerzenleuchter, Dekorationen.

  13. Christine BeugatChristine Beugat

    Ist das überhaupt in Freiburg?

  14. Historisches FreiburgHistorisches Freiburg

    So schöne Bächle hat doch son keiner 😉

Schreibe einen Kommentar