Freiburger Geschichte und Geschichten aus Freiburg

Bau Talstation Schauinslandbahn

Aufnahme des Rohbau der Talstation der Schauinslandbahn in Günterstal. Aufnahme stammt aus dem Jahr 1929.

Die Schauinslandbahn ist übrigens die längste Gondelbahn Deutschlands und im Jahr ihrer Eröffnung 1930 die erste Seilbahn der Welt die nach dem Umlaufprinzip funktionierte. Die Schauinslandbahn überwindet einen Höhenunterschied von 746 Metern auf einer Streckenlänge von 3600 Metern.

Danke für das Bild an die Sammlung Oehler

2  1929

1 Kommentar

  1. Joachim SteignerJoachim Steigner

    Wer kann sich noch daran erinnern dass in jeder Kabine ein Schaffner Mut fuhr ? Zu meiner Jugendzeit war das noch Standart unsere Lieblingsbeschäftigung war im Sommer mit Klappfahrrad und Bonanzarad mit der Bahn hochfahren und dann mit den Rädern über Stohren oder Oberried oder Günterstal wieder heim an Guten Tagen Schäfte man alle drei an einem Tag. Und im Winter mit dem Schlitten über das Kaltwasser zur Talstation das ging ca. 4 mal am Tag. Die Schaffner schimpfen immer wegen des Fahrradtransports aber mit der Zeit kannten sie die drei 12 jährigen Spinner aus Freiburg Haslach….. was ist da heute Downhill gegen unsere tollen Fahrräder mit Bierdeckelmotor

Schreibe einen Kommentar