Freiburger Geschichte und Geschichten aus Freiburg

Denkmäler Innenstadt

Denkmal und Skulpturen in der Freiburger Innenstadt

Berthold Schwarz Foto um 1920

Berthold Schwarz Foto um 1920
Auf dem Freiburger Rathausplatz findet sich ein achtseitiger Brunnen von Josef Alois Knittel. Er besteht aus gelbem Sandstein und wird von einer Statue von Berthold Schwarz gekrönt. Darauf finden sich folgende Worte:

„dem Doctor, Alchimist und Erfinder des Schießpulvers errichtet im Jahre 1855 zum Gedächtniß der fünften Säkularfeier“

Die Stadt wollte das Denkmal ursprünglich schon 1851 errichten und hatte es bereits zum Preis von maximal 1650 Gulden. ausgeschrieben. Die Angebote von Ignatz Michel und von Ludwig Hügle aus Heimbach lagen knapp darüber, wurden aber nicht angenommen, da die beiden als „gewöhnliche Steinhauer“ betrachtet wurden. Die Stadt wollte jedoch das Denkmal von Knittel schaffen lassen, der dafür ganze 2700 Gulden berechnete und es dann von seinem Schüler Joseph von Kopf ausführen ließ.
Text Wikipedia

Unterlinden am 28.11.1944

Noch ein Bild anlässlich des 70. Jahrestag der Bombardierung Freiburgs. Ein Blick von Unterlinden über das völlig zerstörte Freiburg. Die Blickrichtung dürfte ungefähr in Richtung Norden sein. Zur Orientierung. Knapp außerhalb des rechten Bildrand würde dann die heutige Schwarzwald-City stehen. Ganz…
Mehr Lesen